Herrschaftliche 2 Fam. Altbau-Villa mit Wald

Eckdaten

  • Art Villa
  • Lage 13591 Berlin
  • Kaufpreis 2.200.000,00
  • Wohnfläche ca. 210
  • Grundstück ca. 7.533
  • Zimmer 8
  • Baujahr 1930
  • Nutzfläche ca. 45
  • Etagenzahl 3
  • Alt-/Neubau Altbau
  • Heizungsart Öl-Heizung
  • Bezugstermin Frühjahr 2022
  • Qualität des Umfelds gut
  • Zustand Gepflegt
  • Immobilien-ID 113259
  • Provision 2,9 %

Immobilie

Klassische Altbau-Villa als Zweifamilienhaus mit Gewerbe, ausgebautem Dachboden und Doppelcarport


Der Wohnsitz wurde in solidem Mauerwerk (d =0,38m) errichtet und 1998 umfassend modernisiert mit folgenden Maßnahmen:

– Dämmung Außenwände und Dach (Mineralwolle)
– Erneuerung der Sanitärinstallation
– Erneuerung der Elektrik
– Erneuerung der Fenster (K-Wert 1,1) und Türen
– Erneuerung Dacheindeckung
– Erneuerung der Heizung (ÖL 4 t l Tank) mit regelmäßiger Wartung
– Erneuerung der Fußbodenbeläge (Fliesen, Laminat)
– Isolierung Kelleraussenwand (ca. 20 m² Styroporplatten/Dickbeschichtung
– Erneuerung des Regenwassersystems (ca. 25 m)
– Integration einer Türklingelanlage mit Videoüberwachung und Alarmanlage
– Installation von zwei Regenwassertanks (3000 l + 350 l)

Lage

Die Immobilie liegt in Spandau/Weststaaken eingebettet in ein Wohngebiet mit Ein- und Mehrfamilienhäusern. Sie vereint die grüne Natur eines Waldparks mit einer sehr guten Infrastrukturanbindung.

Die Parzellierung des Siedlungsgebietes fand bereits um die Wende zum 20. Jahrhundert statt. Damals gehörte Staaken ebenso wie Spandau noch nicht zu Berlin. Erste Ansiedlungen vor dem Zweiten Weltkrieg blieben ohne Kontinuität während der Kriegs- und Nachkriegszeit. Zu Zeiten des Kalten Krieges war das Siedlungsgelände wegen der Nähe zur Berliner Mauer als Teil des von West-Berlin getrennten West-Staaken Sperrgebiet. Nach der Rückgliederung West-Staakens nach Berlin setzte in den 1990er Jahren auf den meist unbebauten Grundstücken rege Bautätigkeit ein, die in wenigen Jahren einen offenen Siedlungscharakter entstehen ließ. Diese Offenheit sorgt für einen kontinuierlichen Übergang in die feld- und waldgeprägte Landschaft im benachbarten Bundesland Brandenburg.

Ausstattung

Der klassische Altbau bietet zwei sehr schön geschnittene fast baugleiche Wohnungen, die über eine Holztreppe vom Erdgeschoss zum Obergeschoss verbunden sind. Sie verfügen jeweils über zwei Schlafzimmer, einen Wohnbereich mit offener Küche und hochwertigen Einbauten/Geräten, einen Wintergarten, ein gefliestes Bad und eine Diele. Das Dachgeschoss mit Zugang über eine kleine Holztreppe ist wohnlich ausgebaut mit einer wunderbaren Blickachse in den Garten bis zum Wald. Das Souterrain beherbergt ein Büro (ca. 30 m²) mit separater Haustür, einen Abstellraum, einen Heizungsraum, ein Lager und eine Waschküche.

Dem Wohnsitz angegliedert schließt eine wunderbare großzügige gepflasterte Terrasse (ca. 120 m²) mit unterschiedlichen Blickrichtungen in die Natur an. Eine weitere 16 m² große Terrasse lädt im Garten unter einem alten Nussbaum zum entspannten Verweilen ein. Der für die Größe pflegeleicht angelegte Garten mit einer zentralen Rasenfläche lädt zum wohltuenden Verweilen oder zu entspannten Spaziergängen in den angrenzenden privaten ( 4248 m²) oder öffentlichen Wald ein.

Die gefällige Hanglage bietet mit dem anschließenden Forst eine außergewöhnlich schöne natürliche Parklandschaft.

Ein Doppelcarport aus Holz und weitere gepflasterte Stellplätze ermöglichen Platz für bis zu 6 PKW.

Der Grundbesitz eignet sich flexibel als Wohnsitz für ein bis zwei Parteien sowie ein Gewerbe. Inmitten der zauberhaften Waldparklandschaft gewährt die herrschaftliche Residenz ein repräsentatives Wohnambiente für Naturliebhaber, die gleichzeitig eine schnelle Infrastrukturanbindung wünschen.

Einbauküche

Bebaubarkeit

Die Immobilie befindet sich in einem Bauensemble im Außenbereich mit Bestandsschutz (kein Denkmalschutz!). Gemäß Auszug/Juli 2021 aus dem Flächennutzungsplan handelt es sich um ca. 4000 m² Wohnbaufläche. Weitere Bebauungsmöglichkeiten müssen über einen Vorhaben – und Erschließungsplan im Bauamt erfragt werden.

Erschließung

Die Immobilie ist mit Frischwasser, Strom und Telekommunikation erschlossen. Die Entwässerung erfolgt über eine klassische Abwassergrube (10 m³), die monatlich geleert wird.

Sonstiges

Die Wohn- und Nutzfläche teilt sich, wie folgt auf:

EG: ca. 78 m²
OG: ca. 72 m²
DG: ca. 30 m³
Büro Souterrain: ca. 30 m²
Sonstige Abstellflächen (Souterrain): 45 m²
Gesamt: 255 m²

Das gesamte Grundstück umfasst inkl. Wald 7533 m²

Energieausweisangaben

A+
A
B
C
D
E
F
G
H
  • Enerigeausweistype Verbrauchsausweis
  • Energiekennwert 115 KWh(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse D
  • Energieausweis erstellt am 22.06.2021
  • Heizungsart Öl-Heizung
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld